EUROPURE

LIQUIDOS

Optimale Wasserqualität für die Versorgung von Hochdruckpumpen

Eine gute Performance der Hochdruckpumpe hängt in hohem Maße davon ab, ob alle Mängel in der Wasserqualität berücksichtigt und abgestellt wurden.

 

LIQUIDOS optimiert alle standzeitmindernden Faktoren der Wasserqualität
mit drei intelligenten Materialien statt aufwendiger Technik:

3Mats.jpg
  • Kostenersparnis: Die Wartungsintervalle an den Hochdruckpumpen verlängern sich, im Falle niedriger Standzeiten um 50 - 500%.
  • Betriebssicherheit: wasserseitige Störungen und Schäden an der Hochdruckpumpe werden erheblich reduziert.
  • Schnelle Amortisation bei moderaten Verbrauchskosten für Ersatzfilter und Dosierzusätze.
  • Niedrige Wartungskosten durch einfache und überschaubare Technik.
Standzeitmindernde Faktoren bei Hochdruckpumpen:
Neben dem belagsbildenden Korrosionsschmutz und der Wasserhärte führen noch eine Reihe anderer Faktoren zu einer Verkürzung der Wartungsintervalle an der HD-Pumpe. So hat auch der Gasgehalt resp. Gehalt an ungebundener Kohlensäure des Wassers einen entscheidenden Einfluss auf die Laufzeit zwischen den Pumpenwartungen. Dazu kommen weitere Stoffe, die im Hochdruckbereich der Pumpe korrosiv oder feststoffbildend wirken.

Bilder von typischen Schäden durch Mängel in der Wasserqualität:

Düse-defekt1.jpg Edelstahlventil_korrodiert.jpg kavitation1.jpg duese-01.jpg duese-02.jpg duesenspitze-300.jpg dichtring_blau-300.jpg